Warum Du Gegen Deine Intuition Handeln Solltest


 

Zusammenfassung:
 

Normalerweise sage ich immer, du solltest deinen Instinkten vertrauen: “Mach, was sich richtig anfühlt,” “mach das, was dir sinnvoll erscheint,” “deine Intuition leitet dich nicht fehl.”
 

Das ist ja auch wahr, und trotzdem gibt es Situation, wo du springen musst, bevor du das Netz siehst, das dich auffängt. Das ist ein Grundprinzip des Lebens – du könntest es das Rückwärtprinzip nennen.
 

Deine heutige Mission ist es, nicht mehr länger abzuwarten beim Priorisieren deiner Leidenschaft, beim Investieren von Geld oder bei sonst etwas, das du gerne tun würdest.
 
 

Melde dich für den Wild Spirits Newsletter an, um wöchentlich kostenlosen Coaching-Zauber, Ressourcen und exklusive Anbegote zu erhalten. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: Das “Rückwärtsprinzip” – gegen deine Intuition

 

Disclaimer: “Rückwärtsprinzip” ist kein Fachbegriff. Ich habe ihn gerade erfunden, weil ich ihn für passend halte. Jetzt nenne ich dir ein Beispiel, das sofort alles glasklar machen wird.
 

Wenn du fit werden wolltest, würdest du doch nicht sagen: “Wenn ich erst mal fit bin, dann mache ich Sport,” oder? Nein. Du weißt, um Kraft und Ausdauer zu entwickeln, musst du trainieren.
 

Natürlich wird es einfacher, wenn du erst mal einen gewissen Level an Fitness hast, aber um da hinzukommen, musst du anfangen, bevor du dich bereit fühlst. Du fängst an, weil du darauf vertraust, dass es funktioniert. Und das tust du gegen deine Intuition.
 

Dasselbe Prinzip gilt für alles im Leben.
 

gegen deine Intuition

Foto von Joshua Earle auf unsplash.com


 

Aufgabe 2: Vertrauen zuerst

Hier ein paar Beispiele dafür, wo es sich auszahlt, zuerst zu vertrauen.

  • Investitionen. Geld-Gurus lehren, dass du Sparen und Investieren zur Gewohnheit machen musst, selbst während du noch pleite bist. Winzige Beträge reichen aus. Das trainiert deinen Geldmuskel (außerdem ist Zinseszins eine tolle Sache!).
  • Zeit für Leidenschaften. Du wirst nie genug Zeit haben. Hör auf, deine eigenen Stories zu glauben. Wenn du viel zu tun hast, genau dann musst du radikal Zeit für deine Leidenschaft schaffen. Dann verändert sich dein Leben, um noch mehr Raum freizuschaffen.
  • Alles, was du erreichen möchtest. Dich selbstständig machen, eine Sprache lernen – du wirst nie bereit sein und die Umstände sind nie günstig. Fang am schlechtesten Zeitpunkt an. Wenn du einmal die Entscheidung getroffen und erste Schritte unternommen hast, bewegt sich das Universum zu deinen Gunsten.

Deine Leidenschaft Priorisieren, Obwohl Du Schlecht Darin Bist?


 

Zusammenfassung:
 

Hast du den Artikel über die 107-Jährige gesehen, deren Kunst sie gerade die 2. Pandemie ihres Lebens überleben ließ? Als ich das sah, dachte ich: ‘Jeder, der meine Arbeit immer noch für flauschig-idealistisch hält, sollte das lesen.’
 

Vielleicht sagst du: “Aber ihre Bilder hängen im Smithsonian und ich bin Amateurin.” Worauf ich antworte, dass es nicht das Smithsonian war, das ihr das Leben gerettet hat, sondern ihre Leidenschaft.
 

Deine heutige Mission ist es zu lernen, warum es unwichtig ist, wie gut du in deiner Leidenschaft bist – und warum es doch auch wichtig ist.
 
 

Melde dich für den Wild Spirits Newsletter an, um wöchentlich kostenlosen Coaching-Zauber, Ressourcen und exklusive Anbegote zu erhalten. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: Versteh, warum es nicht wichtig ist

 

Du solltest deine Leidenschaft priorisieren, weil alles gut und wertvoll ist, richtig? Antwort: Ja schon, aber worauf ich hier hinauswill, geht noch wesentlich tiefer. Hier ein paar Gründe, weil es nichts ausmacht, ob du Anfängerin bist oder einfach nicht besonders gut in deiner Leidenschaft:
 

  • Uns wird eingetrichtert, dass etwas nur wertvoll ist, wenn es Geld einbringt. Diese Einstellung zerstört unsere Welt und unsere Seele.
  • Freude wertzuschätzen zeigt auch, dass du die Mühe wert bist.
  • Es ist beängstigend, aber unendlich befreiend, etwas zu tun, worin du so richtig schlecht bist.

Leidenschaft priorisieren

Foto von Anna Kolusyuk auf unsplash.com


 

Aufgabe 2: Versteh, warum es doch wichtig ist

 

Auf manche Weise ist es eben doch wichtig, wie gut wir sind, wenn wir unsere Leidenschaft priorisieren. Es ist nur nicht das, was du glaubst.
 

Wenn du Leidenschaft empfindest, folgt daraus, dass dir diese Sache wichtig ist. Du willst ihr gerecht werden, ob es nun ein Studienfeld ist, eine Kunst oder ein Kunsthandwerk oder eine Sportart. Die Erwartung, ein Profi zu werden, kann entmutigend wirken, aber daran zu arbeiten, selbst besser zu werden, ist eine bereichernde Erfahrung.
 

Es liegt in der Natur des Menschen – und in der Natur der Natur – ständig zu lernen und wachsen. Konkurriere nicht mit anderen, sondern mit deiner bisherigen Leistung.
 

Es ist egal, ob du Anfängerin bist oder schon seit Jahrzehnten dabei und einfach nicht besonders talentiert. Solange du dich weiterhin verbesserst, machst du etwas richtig. Das hält deine Leidenschaft wach und richtet dich an deiner Lebensbestimmung aus.

Sei Schamlos Nicht Busy


 

Zusammenfassung:
 

Okay, wir wollen ja alle entschleunigen, die schönen Dinge im Leben genießen, Stress eliminieren. Richtig?
 

Aber stimmt das wirklich? Wann immer zwei Menschen zusammentreffen, heißt es: Wie geht’s? Busy busy? Ja, ich auch, total im Stress. Ich muss los, tschüss!
 

Deine heutige Mission ist es zu lernen, wie du nicht busy sein und dich dabei gut fühlen kannst.
 
 

Melde dich für den Wild Spirits Newsletter an, um wöchentlich kostenlosen Coaching-Zauber, Ressourcen und exklusive Anbegote zu erhalten. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: Erkenne die Gewohnheit

 

Wir kennen doch alle das obige Gespräch, nicht wahr? Es ist schwierig, nicht mit einzustimmen, wenn jemand den altbekannten “Wer ist die Gestressteste im ganzen Land”-Tanz aufführt.
 

Deine erste Aufgabe ist es wahrzunehmen, wenn du das tust, und außerdem wahrzunehmen, wie du dich dabei fühlst. Stolz? Als ob du dazugehörst? Wie ein fähiger, erfolgreicher Mensch? Bei mir z. B. spielt da immer mit rein, dass ich mir im Vergleich faul vorkomme, wenn jemand drei Jobs hat und die ganze Zeit herumrennt.
 

Nimm es wahr. Beurteile es nicht, werde dir nur deiner Gefühle bewusst.
 
 

Aufgabe 2: Nicht busy, bitte nicht stören

 

Das Kniffelige an der Sache ist, dass busy eine tolle Ausrede ist, wenn man etwas nicht machen oder einer Verabredung aus dem Weg gehen will. Die Begründung: “Tut mir leid, ich bin einfach zu busy!” ist allgemein akzeptiert.
 

Der Trick dabei ist es, sich im Voraus Alternativen auszudenken. Wie wär’s mit:

  • “Ich hab grade nicht den Kopf dafür.”
  • “Tut mir leid, ich hab da schon etwas anderes vor.”
  • “Da habe ich (hier Leidenschaft einsetzen) geplant, kann ich mich bei dir melden?”

nicht busy

Foto von Thought Catalog auf unsplash.com


 

Aufgabe 3: Zwinge dich dazu, tatsächlich zu entschleunigen

 

Du bist es gewöhnt, Termine in deinen Kalender einzutragen, aber hast du schon mal Auszeit eingetragen? Du wirst dich dabei wahrscheinlich anfangs total lächerlich fühlen.
 

Mach’s trotzdem. Schreibe Zeitblöcke in den Kalender für deine Selbstfürsorge, deine Leidenschaften, und auch, um einfach gar nichts zu tun. Lass der Sache ein paar Wochen Zeit, dann wirst du die Auswirkungen auf einmal spüren. Du wirst dich körperlich entspannen und deine Seele expandiert. Probier’s!

Meine Story: 3 Schritte Zu Einem Leben Von Leidenschaft Und Bestimmung


 

Zusammenfassung:
 

Mehrere Leute haben mich gebeten, meine eigene Story zu erzählen, und ich habe lange gezögert. Sie ist jedoch ein gutes Beispiel von dem, wovon ich die ganze Zeit spreche – Leidenschaft und Bestimmung – also versuche ich es.
 

Deine heutige Mission ist es, die 3 Schritte zu lernen, um ein Leben von Leidenschaft und Bestimmung zu kreieren.
 
 

Melde dich für den Wild Spirits Newsletter an, um wöchentlich kostenlosen Coaching-Zauber, Ressourcen und exklusive Anbegote zu erhalten. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: Erschaffe deine Vision

 

Ich habe als Erstes eine Vision geschaffen, die meinen Leidenschaften entspricht. Da ich multi-passioniert bin, war das ziemlich viel Arbeit! Hier sind die einzelnen Schritte:

  • Ich schrieb alle meine Leidenschaften auf
  • Dann schrieb ich, wie ich ihnen nachgehen werde
  • Als nächstes schätzte ich die Zeit, die das wöchentlich in Anspruch nehmen würde
  • Darauf aufbauend schrieb ich meine Vision von einem perfekten Tag auf

 

Aufgabe 2: Richte dein Leben nach deiner Vision von Leidenschaft und Bestimmung aus

 

Warum ist es wichtig, einen langfristigen Plan zu haben? Antwort: Weil du nur dann aktiv daran arbeiten kannst, dich nach ihm auszurichten.
 

Ich habe eine ganze Episode über Ausrichtung gefilmt, die einen Link zu einer Liste von Werten beinhaltet. Ich empfehle, sie zu downloaden. Das ist wichtig, weil viele Leute aktiv Ziele verfolgen, die überhaupt nicht an ihren Werten oder ihrem langfristigen Traum orientiert sind.
 

Leidenschaft und Bestimmung

Foto von Nong Vang auf unsplash.com


 

Aufgabe 3: Frag dich, worauf du verzichten kannst

 

Das ist wahrscheinlich der schwierigste Teil. Wir können “es alles haben”, was unsere Träume betrifft, aber manche Lebensweisen, Berufe, Beziehungen schließen sich gegenseitig aus. Darum ist es so wichtig, etwas zu wählen, was nach unserem Traum ausgerichtet ist. Genauso wichtig ist es zu wissen, worauf man verzichten kann.
 

In meinem Fall waren das:

  • Haustiere.
  • Reichtum.
  • Eine konventionelle Beziehung und Familie.

Deine Aufgabe ist es herauszufinden, welche Dinge das in deinem Leben sind. Dann triff eine bewusste Entscheidung.

Wie Du Deine Neue Vision Zur Realität Machst


 

Zusammenfassung:
 

Wir hatten alle viel Zeit zum Nachdenken in den letzten Wochen. Zwischen den Horrormeldungen von Krankheit, Not und Problemen habe ich immer wieder auch von Menschen gehört, denen klargeworden ist, was ihnen wirklich wichtig ist. Sie wollen weniger Konsumententum und mehr Zeit, Ruhe, und Leidenschaften.
 

Das ist wunderbar, aber ich frage mich auch, wie lange es wohl anhält. Für viele wird es wie ein guter Vorsatz zu Neujahr sein, der die Rückkehr zum Alltag nicht lange übersteht. Dann verblasst die neue Vision allmählich wieder.
 

Deine heutige Mission ist es zu lernen, die Einsichten langfristig in die Realität umzusetzen.
 
 

Sign up for Wild Spirits News for free weekly Coaching magic, resources and exclusive offers! Simply fill in the form:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: Schreib es auf

 

Uff. Ich weiß nicht warum, aber es scheint immer am schwierigsten zu sein, die Leute davon zu überzeugen, etwas schriftlich festzuhalten. Ich kann ihnen den ganzen Tag Statistiken um die Ohren hauen, sie machen es einfach nicht.
 

Weißt du was? Mach genau jetzt Pause und schreib deine Vision auf. Beschreibe sie in Bezug auf alle fünf Sinne, und dann kommst du zurück. Mach es.
 
 

Aufgabe 2: Mach den ersten Schritt auf die neue Vision zu

 

Wenn du mich schon eine Zeitlang kennst, dann weißt du, was jetzt kommt. Du musst jetzt tätig werden, heute, damit es Realität wird.
 

Such dir einen ersten Schritt aus, den du heute machst, aber verzettle dich nicht in „Gechäftigkeitsfimmel“. Endlos planen und Listen schreiben hält dich im Wunschdenken gefangen.
 

neue Vision

Photo by Rachael Gorjestani on unsplash.com


 

Aufgabe 3: Hol dir Unterstützung

 

Das ist noch so ein Punkt, den viele als optional behandeln. Andere involvieren? Womöglich sogar um Hilfe bitten? Igitt.
 

Nun, es ist nicht optional. Du kannst das ebensogut zu deinem ersten Schritt aus Aufgabe 2 machen – so wichtig ist es. Natürlich hängt die Form davon ab, wie deine Vision aussieht, aber hier sind ein paar Möglichkeiten:

  • Meld dich für einen Kurs an.
  • Such dir einen Lehrer/Trainer.
  • Mach Coaching.
  • Trete einer Gruppe bei.

Es reicht nicht, Bücher oder online zu lesen, du brauchst Menschen, um deine Vision umzusetzen. Deine neue Vision ist ein wenig Unbequemlichkeit wert.