Lebst Du Dein Leben Oder Reagierst Du Nur?


 

Zusammenfassung:
 

Menschen sind ungeheuer schlecht darin, Glück zu schaffen und glücklich zu werden. Die meisten glauben, dass Glück von Erfolg kommt oder von Sicherheit und materiellen Besitztümern. Studien zeigen dagegen immer wieder, dass das nicht der Fall ist.
 

In der Tat scheint es, dass die glücklichsten Menschen diejenigen sind, die ein Ausmaß von Kontrolle über ihr Leben haben. Die Unglücklichsten sind die, die das Gefühl haben, ständig nur auf das zu reagieren, was ihnen passiert. Deine heutige Mission ist es herauszufinden, in welchem Ausmaß du Kontrolle hast und wie du diese Kontrolle erweitern kannst.
 
 

Melde dich für den Wild Spirits Newsletter an, um wöchentlich kostenlosen Coaching-Zauber, Ressourcen und exklusive Anbegote zu erhalten. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: In welchem Ausmaß lebst du dein Leben?

 

Gurus sprechen so gern davon, das Leben zu “kreieren” oder gestalten, dass dieser Ausdruck schon fast seine Bedeutung verloren hat. Stell es dir lieber so vor, dass du dein Leben aktiv lebst, anstatt einfach nur passiv zu reagieren. Hier sind einige Indikatoren dafür, wie aktiv du an deiner Lebenserfahrung teilnimmst.
 

  • Wann hast du zum letzten Mal eine Entscheidung getroffen, die dir Angst machte?
  • Wann hast du zum letzten Mal “Nein” zu jemandem gesagt?
  • Wie oft in den letzten fünf Jahren hast du dir ein Ziel gesetzt, dessen Erreichung länger als ein Jahr dauerte, und es dann auch tatsächlich durchgezogen?
  • Wann hast du zum letzten Mal etwas, das Spaß machte, zum ersten Mal getan?

 

dein Leben

Foto von Caique Silva auf unsplash.com


 

Aufgabe 2: Die Kontrolle übernehmen

 

Ich zitiere oft Stephen Covey, der sagte, dass wir uns auf das konzentrieren sollten, worüber wir Kontrolle haben: unser eigenes Leben, unsere Reaktionen, unsere Entscheidungen. Auch er sagte, dass die Menschen, die das machen, glücklicher sind als diejenigen, die sich auf Dinge konzentrieren, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen.
 

Wie kannst du mehr Kontrolle zurückgewinnen? Hier sind einige Dinge, die du heute tun kannst, um dein Leben aktiver zu leben.
 

  • Setz dir wunderschöne, wilde, aufregende Ziele. Fang heute an, an ihnen zu arbeiten.
  • Such dir einen Coach. Ernsthaft.
  • Verbinde dich mit deinen Emotionen; mach mehrmals täglich einen “Check-in” und nimm deine Gefühle ernst.
  • Wähle drei Dinge oder Menschen, die momentan in deinem Leben sind und zu denen zu “Nein” sagen wirst.
  • Mache oder plane noch heute etwas Neues.

Meine Story: 3 Schritte Zu Einem Leben Von Leidenschaft Und Bestimmung


 

Zusammenfassung:
 

Mehrere Leute haben mich gebeten, meine eigene Story zu erzählen, und ich habe lange gezögert. Sie ist jedoch ein gutes Beispiel von dem, wovon ich die ganze Zeit spreche – Leidenschaft und Bestimmung – also versuche ich es.
 

Deine heutige Mission ist es, die 3 Schritte zu lernen, um ein Leben von Leidenschaft und Bestimmung zu kreieren.
 
 

Melde dich für den Wild Spirits Newsletter an, um wöchentlich kostenlosen Coaching-Zauber, Ressourcen und exklusive Anbegote zu erhalten. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: Erschaffe deine Vision

 

Ich habe als Erstes eine Vision geschaffen, die meinen Leidenschaften entspricht. Da ich multi-passioniert bin, war das ziemlich viel Arbeit! Hier sind die einzelnen Schritte:

  • Ich schrieb alle meine Leidenschaften auf
  • Dann schrieb ich, wie ich ihnen nachgehen werde
  • Als nächstes schätzte ich die Zeit, die das wöchentlich in Anspruch nehmen würde
  • Darauf aufbauend schrieb ich meine Vision von einem perfekten Tag auf

 

Aufgabe 2: Richte dein Leben nach deiner Vision von Leidenschaft und Bestimmung aus

 

Warum ist es wichtig, einen langfristigen Plan zu haben? Antwort: Weil du nur dann aktiv daran arbeiten kannst, dich nach ihm auszurichten.
 

Ich habe eine ganze Episode über Ausrichtung gefilmt, die einen Link zu einer Liste von Werten beinhaltet. Ich empfehle, sie zu downloaden. Das ist wichtig, weil viele Leute aktiv Ziele verfolgen, die überhaupt nicht an ihren Werten oder ihrem langfristigen Traum orientiert sind.
 

Leidenschaft und Bestimmung

Foto von Nong Vang auf unsplash.com


 

Aufgabe 3: Frag dich, worauf du verzichten kannst

 

Das ist wahrscheinlich der schwierigste Teil. Wir können “es alles haben”, was unsere Träume betrifft, aber manche Lebensweisen, Berufe, Beziehungen schließen sich gegenseitig aus. Darum ist es so wichtig, etwas zu wählen, was nach unserem Traum ausgerichtet ist. Genauso wichtig ist es zu wissen, worauf man verzichten kann.
 

In meinem Fall waren das:

  • Haustiere.
  • Reichtum.
  • Eine konventionelle Beziehung und Familie.

Deine Aufgabe ist es herauszufinden, welche Dinge das in deinem Leben sind. Dann triff eine bewusste Entscheidung.

Wie Du Deine Neue Vision Zur Realität Machst


 

Zusammenfassung:
 

Wir hatten alle viel Zeit zum Nachdenken in den letzten Wochen. Zwischen den Horrormeldungen von Krankheit, Not und Problemen habe ich immer wieder auch von Menschen gehört, denen klargeworden ist, was ihnen wirklich wichtig ist. Sie wollen weniger Konsumententum und mehr Zeit, Ruhe, und Leidenschaften.
 

Das ist wunderbar, aber ich frage mich auch, wie lange es wohl anhält. Für viele wird es wie ein guter Vorsatz zu Neujahr sein, der die Rückkehr zum Alltag nicht lange übersteht. Dann verblasst die neue Vision allmählich wieder.
 

Deine heutige Mission ist es zu lernen, die Einsichten langfristig in die Realität umzusetzen.
 
 

Sign up for Wild Spirits News for free weekly Coaching magic, resources and exclusive offers! Simply fill in the form:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: Schreib es auf

 

Uff. Ich weiß nicht warum, aber es scheint immer am schwierigsten zu sein, die Leute davon zu überzeugen, etwas schriftlich festzuhalten. Ich kann ihnen den ganzen Tag Statistiken um die Ohren hauen, sie machen es einfach nicht.
 

Weißt du was? Mach genau jetzt Pause und schreib deine Vision auf. Beschreibe sie in Bezug auf alle fünf Sinne, und dann kommst du zurück. Mach es.
 
 

Aufgabe 2: Mach den ersten Schritt auf die neue Vision zu

 

Wenn du mich schon eine Zeitlang kennst, dann weißt du, was jetzt kommt. Du musst jetzt tätig werden, heute, damit es Realität wird.
 

Such dir einen ersten Schritt aus, den du heute machst, aber verzettle dich nicht in „Gechäftigkeitsfimmel“. Endlos planen und Listen schreiben hält dich im Wunschdenken gefangen.
 

neue Vision

Photo by Rachael Gorjestani on unsplash.com


 

Aufgabe 3: Hol dir Unterstützung

 

Das ist noch so ein Punkt, den viele als optional behandeln. Andere involvieren? Womöglich sogar um Hilfe bitten? Igitt.
 

Nun, es ist nicht optional. Du kannst das ebensogut zu deinem ersten Schritt aus Aufgabe 2 machen – so wichtig ist es. Natürlich hängt die Form davon ab, wie deine Vision aussieht, aber hier sind ein paar Möglichkeiten:

  • Meld dich für einen Kurs an.
  • Such dir einen Lehrer/Trainer.
  • Mach Coaching.
  • Trete einer Gruppe bei.

Es reicht nicht, Bücher oder online zu lesen, du brauchst Menschen, um deine Vision umzusetzen. Deine neue Vision ist ein wenig Unbequemlichkeit wert.

4 Dinge, Mit Denen Du Aufhören Musst


 

Zusammenfassung:
 

Wenn du… nun, irgend etwas erreichen möchtest, das du nicht bereits hast, dann musst du dich zusammenreißen und etwas ändern. Deine Lebenszeit tickt ja schließlich.
 

Es kann schwierig sein, die kontraproduktiven Gewohnheiten abzulegen, die wir alle haben, weil sie so verbreitet sind. Daher ist deine heutige Mission zu lernen, mit welchen vier Dingen du aufhören musst, um deine Leidenschaft zu priorisieren, deine Bestimmung zu finden und überströmend glücklich zu sein.

 
 

Melde dich für den Wild Spirits Newsletter an, um wöchentlich kostenlosen Coaching-Zauber, Ressourcen und exklusive Anbegote zu erhalten. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

1. Aufhören, alles auf einmal machen zu wollen

 

Wir sind stärker vernetzt als je zuvor. Das bedeutet, dass kein Trend an uns vorbeigeht. Hör damit auf, jedem neuesten Ernährungs- oder Fitnesstrend hinterherzulaufen oder jeden Film im Kino und jede Serie auf Netflix zu sehen, während du der perfekte Ehepartner/Elternteil bist.
 

Solange du halbwegs abwechslungsreich isst, dich ab und zu bewegst und sinnvolle Zeit mit deiner Familie verbringst, ist alles okay. Miste deinen Terminkalender aus und entschleunige dein Leben.
 
 

2. Hör damit auf, dich zu vergleichen

 

Eine weitere Folge unserer vernetzten Zeiten ist, dass wir mehr von anderen sehen als je zuvor, aber online, auf Bildern und Videos, die ausgewählt wurden, um jeden von der besten Seite zu zeigen. Du musst niemandem gleichen außer dir selbst.
 

aufhören

Foto von Thought Catalog auf unsplash.com


 

3. Aufhören, online zu leben

 

Wenn du soziale Medien ablehnst, bist du trotzdem noch nicht im Reinen, denn Fernsehen ist genauso schlecht. Ob’s nun das Internet ist, die neueste Talk Show oder Instagram, du verschwendest dein Leben damit.
 

Diese Dinge machen süchtig und es ist schwer, die Gewohnheit abzulegen, aber fang einfach damit an, dein Handy aus dem Schlafzimmer zu verbannen. Erobere deine Zeit und dein Leben zurück und mach stattdessen das, was dein Feuer entfacht.
 
 

4. Aufhören, den Holzweg zu verfolgen

 

Du arbeitest hart, machst einen Abendkurs, bist Mitglied im Lesekreis. Das ist toll, aber wann hast du zum letzten Mal überprüft, ob dir diese Dinge noch wichtig sind? Unsere Interessen ändern sich.
 

Achte darauf, dass du keine Zeit auf etwas verschwendest, was dich nicht glücklich macht.

Erfolg, Liebe, Glück: Das Fehlende Puzzleteil, Das Du Übersiehst


 

Zusammenfassung:
 

Ich treffe oft Menschen, die gern etwas Gewagtes tun würden: um die Welt reisen, sich selbstständig machen, die Liebe ihres Lebens finden.
 

Und am Ende haben sie nie genug Zeit oder treffen ständig Menschen, die lauwarme Liebe anstatt hinreißende Leidenschaft bieten, und arbeiten sich krumm für ein paar müde Heller.
 

Die Wahrheit ist, wir gehen die Sache ganz falsch an. Deine heutige Mission ist es, das fehlende Puzzleteil zu lernen, das dir helfen wird zu erreichen, was immer du willst.
 
 

Melde dich für den Wild Spirits Newsletter an, um wöchentlich kostenlosen Coaching-Zauber, Ressourcen und exklusive Anbegote zu erhalten. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: Was ist das fehlende Puzzleteil?

 

Erfolgsgurus reden oft von Einstellung und Positivität, und wir reagieren zynisch. “Mich reich fühlen? Wenn ich mal die erste Million auf’m Konto habe, dann vielleicht,” und das hört sich ja auch vernünftig an, aber in Wirklichkeit zäumen wir das Pferd von hinten auf. Wir müssen dem Leben erst vertrauen und springen, damit das Sicherheitsnetz erscheint.
 

Erfolgsgeschichten beginnen oft so: “Ich hatte keine Ahnung, wo ich das Geld hernehmen würde,” oder: “Ich hatte keine Ausbildung oder Erfahrung, ich wusste nur, dass ich es machen wollte.”
 
 

Aufgabe 2: Vorbereitung zum Heilen

 

Hört sich toll an, nicht? In Wirklichkeit ist es gar nicht so einfach. Viele von uns haben schlechte Erfahrungen oder Trauma hinter uns; wir haben unser Vertrauen verloren.
 

Nimm dir daher Zeit, um zu heilen. Such dir Freunde, die dich verstehen, trete Gruppen bei, mach eine Therapie, wenn die Verletzung immer wieder hochkocht. Du musst nicht vollständig “geheilt” sein, damit dies funktioniert, einfach nur die Entscheidung kann deine Intuition schon wieder intakt bringen.
 

das fehlende Puzzleteil

Foto von silviarita auf pixabay.com


 

Aufgabe 3: Erkenne, ob du auf dem richtigen Weg bist

 

Jetzt ist es an der Zeit zu wagen, zu vertrauen, Risiken einzugehen – aber so, wie es im Einklang mit deiner Seele und deinen tiefsten Wünschen steht. Hier ein kleiner Selbsttest:

  • Vermeidest du es, deinen Kontostand abzurufen oder auch nur an die möglichen Konsequenzen zu denken?
  • Oder bist du nervös und hast etwas Angst, aber bist auch sehr glücklich über das, was du tust?

Den Unterschied erkennen zu lernen ist ein großes Geschenk an dich selbst.