Start

Du gehörst in dieses Leben. Du hast eine Bestimmung.

 

Sibylle, Passion & Purpose Coach

Sind es nur die Profis (diejenigen, die mit ihrer Leidenschaft Geld verdienen), die ihre Leidenschaft zur Priorität machen dürfen?
 

Ist der Rest von uns dazu verurteilt, nur zu konsumieren und Rechnungen zu bezahlen?
 

Wenn du das glaubst, lebst du am Ende ein Ersatzleben, das von außen erfolgreich aussieht.
 

Dieses Ersatzleben zu leben – anstatt deiner Bestimmung – kann sich auf verschiedene Weise zeigen, so wie:
 

  • Herumhetzen und für alles zuständig sein, jede Minute des Tages voll beschäftigt.
  • Sich heimlich ein einfacheres Leben zu wünschen, wo einen alle in Ruhe lassen.
  • Ständig müde und wenig Energie. Von Kaffee leben.
  • Eines der folgenden Dinge: Schlaflosigkeit, Essstörungen, zum Entspannen ein Glas Wein brauchen.
  • Nie genug Zeit für deine Leidenschaft.

 

Aber tief in deinem Innersten sagt dir ein nagendes Gefühl, dass das nicht alles sein kann im Leben.
 

Das ist dein Wilder Geist, der dich daran erinnert, wer du bist.
 

Ist es vielleicht Zeit, auf ihn zu hören?
 
 

Entfliehe dem Wahnsinn. Finde deine Bestimmung.

 

Stell dir vor, du könntest:
 

  • Jeden Morgen glücklich aufwachen
  • Deine Leidenschaft in den Mittelpunkt stellen (egal, wie “schlecht” du darin bist)
  • Deine Bestimmung finden und leben*
  • Jede Menge Zeit für deine Liebsten haben
  • Dein Leben entschleunigen und trotzdem (mehr als) genug Geld haben

 

*Deine Bestimmung ist nicht unbedingt das Gleiche wie deine Leidenschaft, aber beide sind wichtig.
 
 

Fragen, die du dir selbst stellen solltest:

 

  • Ist deine Leidenschaft (oder mehrere Leidenschaften) der Mittelpunkt deines Lebens? Weißt du überhaupt, was deine Leidenschaft ist?
  • Bist du wirklich auf diesem Planeten, um herumzuhetzen und dir “den Lebensunterhalt zu verdienen”?
  • Ist Freude etwas Belangloses, das dir nur am Sonntag Nachmittag zusteht, nachdem die Hausarbeit getan ist?
  • Warum, glaubst du, machst du nicht öfter das, was dein Feuer entfacht?

 

Tipp: Es liegt nicht am Geld- oder Zeitmangel. Es liegt an deinen unterbewussten Glaubenssätzen. Unsere Glaubenssätze programmieren und kontrollieren unser Verhalten.
 
 

 

Unsere Glaubenssätze sind der Grund, warum wir es so schwer finden, uns wirklich zu ändern. Darum benötigt Veränderung so viel Willenskraft.
 

Was wäre, wenn es einen anderen Weg gäbe? Mit Leichtigkeit und Freude, so dass es sich natürlich und richtig anfühlt? Was, wenn du sicher sein könntest, dass die Veränderungen dauerhaft anhalten?
 

Das ist es, was Coaching für dich tut. Dafür ist es entwickelt worden.
 

Klick hier, um drei Dinge zu erfahren, die du brauchst, damit es funktioniert.
 
 
 

Wie auch auf: