Was heißt “deiner Leidenschaft nachgehen”?


 

Zusasmmenfassung:
 

Ich verbringe viel Zeit damit, die Ausdrücke Leidenschaft und Bestimmung zu klären, weil sie heutzutage in so vielen, weit umfassenden Bedeutungen verwendet werden. Manchmal scheint es mir, als ob sie ihre Bedeutung völlig verloren hätten.
 

Wenn dir jemand sagt, dass du deiner Leidenschaft nachgehen sollst, meinen sie oft “einen Job finden, für den du Leidenschaft empfindest” oder “mach deine Leidenschaft zu einem Job oder Business”. Deine heutige Mission ist es zu erkennen, was Leidenschaft wirklich heißt und wie viel Macht sie hast.
 
 

Melde dich für den Wild Spirits Newsletter an, um wöchentlich kostenlosen Coaching-Zauber, Ressourcen und exklusive Angebote zu erhalten. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: Geh deiner Leidenschaft nach – Punkt

 

“Nachgehen” heißt wörtlich etwas zu verfolgen oder danach zu streben. Im Zusammenhang mit Leidenschaften heißt es, das zu tun, wofür du Leidenschaft empfindst. Ich nenne es das, was dein Feuer entfacht.
 

Fällt dir was auf? Da steht nichts von “Geld verdienen” und nicht einmal von “darin gut sein”! Es geht einfach darum, dass es dir Freude bereitet.
 

Deine Leidenschaft ist Geschichte? Dann kannst du deiner Leidenschaft nachgehen, indem du Bücher liest, historische Orte besucht, was immer dir Spaß macht. Wenn deine Leidenschaft Singen ist, dann sing von ganzem Herzen, ohne dir Gedanken darüber zu machen, ob deine Stimme “gut genug” ist, oder dich unter Druck zu sehen, dass du auf der Bühne singen müsstest (außer, wenn du das so willst).
 

Eine Leidenschaft ist kein Job oder Geschäft. Okay? Gut.
 

deiner Leidenschaft nachgehen

Foto von David Vilches auf unsplash.com


 

Aufgabe 2: Was ist, wenn deine Leidenschaft nun doch dein Job ist?

 

Natürlich heißt das nicht, dass du keinen Job haben dürftest, für den du Leidenschaft empfindest. Es heißt auch nicht, dass du kein Profi als Sänger/-in, Schauspieler/-in, Schriftsteller/-in etc. sein und Geld mit deiner Leidenschaft verdienen solltest.
 

Vielmehr bedeutet es, dass du dir über den Unterschied im Klaren sein solltest. Klarheit ist wichtig, weil ich schon so viele Menschen gesehen habe, denen ihre Leidenschaft völlig abhanden gekommen ist, weil sie versuchten, damit Geld zu verdienen. Sie erleben einen Burnout oder werden vom äußeren Erfolg abhängig, entweder finanziell oder emotional. Das kann einer Leidenschaft ganz schnell alle Freude nehmen.
 

Lass das nicht zu. Vergiss nicht, welcher Teil deine Leidenschaft ist und welcher dein Business, und halte sie in Herz und Kopf auseinander.