Keine Zeit für deine Leidenschaften?


(Das Video habe ich upgedatet, weil das alte unscharf war. Viel Spaß!)
 

Zusammenfassung:
 

“Ich habe einfach keine Zeit!” Bitte melden, wenn du das schon mal gesagt hast? Das ist der häufigste Grund, den ich höre, wenn ich mit Leuten darüber spreche, warum sie nicht mehr Leit damit verbringen, ihrer Leidenschaft nachzugehen. Ich habe diesen Satz selbst schon gesagt, und häufiger, als ich’s zugeben möchte.
 

Unzählige Gurus können dir beibringen, wie du deine Zeit und Produktivität maximierst. Aber die meisten wilden Geister sind schon so erschöpft – das Letzte, was wir wollen, sind noch mehr Aufgaben, die wir in unseren Tagesablauf stopfen.
 

Deine heutige Mission ist es zu lernen, wie du entschleunigen und auf magische Weise Zeit für alles haben kannst.
 
 

Melde dich für den Wild Spirits Newsletter an, um wöchentlich kostenlosen Coaching-Zauber, Ressourcen und exklusive Angebote zu erhalten. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: Lerne die Natur der Zeit kennen

 

Zeit lässt sich messen und in Stunden, Minuten und Sekunden aufteilen. Das hört sich klar und logisch an, und trotzdem haben wir alle schon Situationen erlebt, in denen die Zeit verflogen ist, und andere, wo sie sich zu ziehen schien. In Wirklichkeit ist Zeit sehr, sehr relativ.
 

Verfliegt die Zeit wirklich, wenn man Spaß hat? Ich würde sagen, wenn du wirklich Freude empfindest und das tust, was dein Feuer entfacht, können durchaus die Stunden verfliegen, aber insgesamt ist es eher so, dass die Zeit sich ausdehnt und ganz verschwindet. Wir hatten alle schon Zeiten, wo wir unheimlich viel zu tun hatten, und dann haben wir uns verliebt und auf einmal trotzdem kleine Zeitfenster gefunden, die wir mit der geliebten Person verbringen konnten. Stimmt’s oder hab ich Recht?
 
 

Aufgabe 2: Befreie dich von Quadrant IV

 

Ich habe schon öfter Stephen Covey und seine Quadranten erwähnt: I ist wichtig und dringend, II ist wichtig, aber nicht dringend, III ist nicht so wichtig, aber dringend, und IV ist weder wichtig noch dringend. Mit anderen Worten, wir können auf Quadrant IV verzichten – diese Dinge sind einfach nur Zeitverschwendung.
 

Was befindet sich im Quadrant IV? Vor allem Zeit, die wir online verbringen. Emails, soziale Medien, Klatschmagazine… Wenn du nicht glaubst, wie viel Zeit du damit verbringst, downloade eine App, die deine Zeit online misst. Mir ist noch nie jemand begegnet, der nicht seine Zeit online unterschätzte. Stell dir mal vor, diese Stunden – Stunden! – Zeit für deine Leidenschaft zu haben.
 

Zeit für deine Leidenschaft

Foto von Ann Street (Social Cut) auf unsplash.com


 

Aufgabe 3: Zeit für deine Leidenschaft(en)

 

Das Übergewicht von allem, was online ist, ist so stark, dass ich einen Kurs für einen soziale-Medien-Entzug plane. Halt die Augen offen! In der Zwischenzeit kannst du die folgenden Erste-Hilfe-Maßnahmen ergreifen:

  • Schließe deinen Browser, wenn du arbeitest. Ja, ernsthaft.
  • Deaktiviere alle Benachrichtigungen auf deinem Handy. Soziale Medien, Nachrichten etc.
  • Checke deine Emails, sozialen Medien und Nachrichten 2-3 mal am Tag.
  • Im Schlafzimmer ist das Handy im Flugmodus. Ohne Ausnahme.

Das wird am Anfang furchtbar sein, aber nach ungefähr einer Woche hast du das Gefühl, dass du dein Leben wiederhast! Versuch’s mal und lass mich wissen, wie es geht.

3 Wege, Um Die Macht Der Weichheit Zu Nutzen


 

Zusammenfassung:
 

Superhelden, die Schule des Lebens, Hindernisse wie ein Profi überwinden, das sind die Ideale, die uns umgeben. Und es ist ja auch wirklich bewundernswert, wir Menschen widrige Umstände überwinden können.
 

Aber nicht alle haben das Gemüt für die harte Tour. Manche von uns leiden an Ängsten aus einer Reihe von Gründen: Gesundheitsprobleme, Trauma oder wir haben einfach eine sanftere Persönlichkeit. Sind wir dadurch zur Mittelmäßigkeit verurteilt?
 

Weit gefehlt. Deine heutige Mission ist es, 3 Wege zu lernen, um die Macht der Weichheit und Freude zu nutzen.
 
 

Melde dich für den Wild Spirits Newsletter an, um wöchentlich kostenlosen Coaching-Zauber, Ressourcen und exklusive Anbegote zu erhalten. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: Erkenne die Macht der Weichheit

 

Wir sind vom Ideal des Superhelden so gehirngewaschen, dass wir uns unterlegen fühlen, wenn wir zögern, auf Konfrontationskurs zu gehen. Daher musst du zunächst eine Gegen-Gehirnwäsche vornehmen.
 

Hast du schon mal Efeu durch eine Mauer wachsen sehen? Welcher davon ist wohl stärker?
 

Wasser kann einen Felsen aushöhlen, indem es ständig auf ihn tropft (“Steter Tropfen höhlt den Stein!”). Das dauert nun sehr lange, aber Wasser hat auch die Eigenschaft, um den Felsen herum fließen zu können.
 

Weichheit ist flexibler und findet Lösungen, wo Härte immer nur mit dem Kopf durch die Wand will.
 

Macht der Weichheit

Foto von Kaboompics auf pixabay.com


 

Aufgabe 2: Wege, diese Macht zu nutzen

 

Hier folgen ein paar Wege, um die erstaunliche Macht der Weichheit zu nutzen.
 

  • Hör auf dich. Wenn es etwas gibt, was du absolut nicht machen willst, delegiere es, bezahle jemanden, der es für dich tut, hol dir Hilfe. Du könntest auch überlegen, ob du es auf andere Weise selbst tun kannst.
  • Gibt es etwas, das du gern machen willst, aber du kommst einfach nicht dazu? Es wird nie geschehen, wenn du es nicht einplanst. Wann hattest du zum letzten Mal einfach so “Zeit übrig”? Das kommt einfach nicht vor, also lege einen Tag und eine Zeit fest und plane es ein.
  • Entdecke den Zauber der 15 Minuten. Du kannst alles 15 Minuten lang machen! Natürlich beendest du dabei die meisten Aufgaben nicht, aber du machst einen Anfang. Probier mal 15 Minuten Sport treiben oder deinen Leidenschaften nachgehen. Setz dir einen Alarm und versuch’s. Die Auswirkungen werden dich umhauen.

Die 1-Rein-, 1-Raus-Methode, Um Genug Zeit Zu Haben


 

Zusammenfassung:
 

Ich kann stundenlang darüber reden, wie man Leidenschaften priorisiert, aber das Letzte, was ich will, dir noch mehr Stress zu machen. Leidenschaften sollten nicht nur eine weitere Aufgabe in deinem Terminkalender sein.
 

Glücklicherweise gibt es einen eleganten Weg, Raum für deine Leidenschaften zu schaffen, während du gleichzeitig generell deinen Zeitdruck verringerst. Sie ist sehr einfach und logisch, wie Mathe!
 

Deine Mission ist es, die Eins-Rein-Eins-Raus Methode zu lernen.
 
 

Melde dich für den Wild Spirits Newsletter an, um wöchentlich kostenlosen Coaching-Zauber, Ressourcen und exklusive Anbegote zu erhalten. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: Lerne die Methode

 

Das Prinzip ist im Grunde, dass du für alles, was du deinem Kalender hinzfügst, etwas anderes rausschmeißt. Hört sich einfach an, nicht wahr?
 

Das Problem ist, dass die meisten von uns sowieso schon zu busy sind. Leidenschaften in kleine Zeitfenster einschieben funktioniert einfach nicht. Leidenschaften erfordern etwas Ruhe und Seelenfrieden, nicht nur Zeit.
 

Darum ist es wichtig, was du genau in deinen Kalender einfügst. Das lernst du in Aufgabe 2.
 

genug Zeit

Foto von StockSnap auf pixabay.com


 

Aufgabe 2: Was du hinzufügst, um genug Zeit zu schaffen

 

Hol dir Stift und Papier und schreibe dir Folgendes auf:

  • Alles, was mit deinen Leidenschaften zusammenhängt, das du deinem Terminkalender hinzufügen willst (z. B. Gitarre üben, über dein Fachgebiet nachlesen/lernen).
  • Die gleiche Anzahl bereits bestehender Aufgaben aus deinem Terminkalender rausschmeißen. Geh radikal vor!
  • Jetzt finde eine gleiche Anzahl an Akten der Selbstfürsorge, die du in deinen Kalender einbauen wilst (alles vom Nichtstun bis Spaziergängen in der Natur).
  • Finde wiederum eine äquivalente Anzahl von Aufgaben, die du aus deinem Zeitplan entfernst.

Das hört sich jetzt vielleicht verrückt an, aber es ist immer machbar. Die Wahrheit ist, dass du nur 24 Stunden am Tag zur Verfügung hast. Wenn du nicht ein paar Dinge loslässt, wirst du keinen Raum für Neues schaffen oder genug Zeit, Ruhe und Seelenfrieden finden.

Doch, Du Hast Zeit (Und Geld) Für Deine Leidenschaften


 

Zusammenfassung des Video-Inhaltes:
 

Ich höre immer wieder von meinen Coaching-Klienten: “Ich habe keine Zeit, meiner Leidenschaft nachzugehen,” und: “Ich habe nicht das Geld dazu.” Manchmal ist es auch eine Kombination aus beiden.
 

Ich werde jetzt ein wenig unverschämt sein und behaupten, dass du sehr wohl die Zeit und das Geld hast. Außerdem sage ich, dass du auf Grund von verinnerlichten Mustern das Gefühl hast, dass es dir daran fehlt.
 

Deine heutige Mission ist es, die Muster zu unterbrechen, die dich davon abhalten, das zu tun, was dein Feuer entfacht.
 
 

Um eine ausführlichere schriftliche Version des Artikels auf Deutsch zu erhalten, melde dich für den Wild Spirits Newsletter an! Du bekommst wöchentlich kostenlose Coaching-Magie, Ressourcen und exklusive Anbegote. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Aufgabe 1: Du hast die Zeit

 

Machst du bei jedem Kuchenbasar mit? Musst du alle anderen beim Halloween-Kostümwettbewerb auf der Arbeit aus dem Feld schlagen? Wenn diese Dinge nicht zu deinen Leidenschaften gehören, dann schränk sie einfach zugunsten dessen ein, was dein Feuer entfacht.
 

Nutzen dich andere aus? Es liegt nicht an ihnen, sondern an dir, das nicht länger zu erlauben. Setze klare Grenzen; wenn nötig, hol dir Unterstützung dabei, das zu lernen.
 

Sieh dir das an, wovon du glaubst, dass du es tun “musst”. Ist es wirklich nötig, dass das Haus dauernd auf Hochglanz ist? Zieh in Erwägung, eine Haushaltshilfe anzustellen. Und wenn du glaubst, dass du dir das nicht leisten kannst, ist die nächste Aufgabe richtig für dich.
 

Zeit und Geld

Photo by Quimuns on pixabay.com


 

Aufgabe 2: Du hast das Geld

 

Ich bin vor vielen Jahren pleite gegangen, war dazu gezwungen, etwas über Finanzen zu lernen, und lebte mehr als 10 Jahre lang extrem genügsam, um meine Schulden zurückzuzahlen. Ich weiß ein paar Dinge über Geld.
 

Genau wie Zeit unterliegt auch Geld vielerlei Glaubenssätzen. Vielleicht denkst du, dass du nicht das Geld hast, eine Putzfrau zu bezahlen, oder um deine Wäsche außer Haus zu geben. Und trotzdem gibst du Geld aus, das du dir sparen könntest. Zum Beispiel:
 

  • Du brauchst keine neue Kleidung für mindestens ein Jahr. Wirklich nicht.
  • Du musst nicht viel Geld ausgeben, wenn du abends fortgehst. Ein Getränk am Abend kann ausreichen.
  • Du brauchst keinen Fernseher. Geh deiner Leidenschaft nach, dann wirst du gar nicht mehr die Zeit haben, um fernzusehen.