2 Gründe, Warum Du Geld Abstösst


 

Zusammenfassung:
 

Ich habe viel an meiner Einstellung zu Geld gearbeitet und auch anderen bei ihrer geholfen. Dabei fällt mir immer wieder auf, dass manche Leute es viel schwerer haben als andere, und nicht etwa, weil sie arm geboren wären. Nein, manche scheinen Geld geradezu abzustossen.
 

Deine heutige Mission ist es zu lernen, warum du Geld abstösst und wie du anfangen kannst, deine Situation zu ändern.
 
 

Melde dich für den Wild Spirits Newsletter an, um wöchentlich kostenlosen Coaching-Zauber, Ressourcen und exklusive Anbegote zu erhalten. Füll einfach das Formular aus:
 






Wild Spirits News

Du erhälst eine wöchentliche Email und kannst
jederzeit abbestellen. Deine Daten sind sicher.


 

Grund Nr. 1: Stress

 

Eine Freundin von mir, Dr. Valerie Rein, schrieb einmal: “Stress is teflon to abundance” (Stress wirkt wie Teflon auf Überfluss). Das ist wirklich toll ausgedrückt.
 

Das Folgende hört sich vielleicht ein wenig nach Hippies und Good Vibes an, aber da ist etwas dran. Die Sache ist die: Energetisch ist Stress das genaue Gegenteil von Überfluss. Denk mal an Überfluss oder Empfangen – stell dir vor, du spielst ein Spiel, wo du mit Pantomime das Wort “Überfluss” erklären musst. Versuch’s mal! Ich wette, du hast eine expandierende, öffnende Geste gemacht.
 

Stress verursacht das Gegenteil: Er macht dich angespannt, deine Muskeln ziehen sich zusammen. Darum ist er nicht förderlich dafür, etwas in dein Leben zu ziehen.
 

Um mehr zu empfangen, setze Schritte dahingehend, dass du Stress wo immer möglich aus deinem Leben eliminierst.
 

warum du Geld abstösst
Foto von baetzpetra auf pixabay.com

 

Grund Nr. 2: Unwissenheit und Einstellung

 

Um die Tür zum Überfluss zu öffnen, musst du die Grundsätze des Budgetierens kennen und zumindest Anfängerwissen im Investieren haben. Geld geht gern da hin, wo es geschätzt wird, also eigne dir etwas Wissen an.
 

In der Schule bringt uns niemand Budgetieren oder Investieren bei, also haben wir Nachholbedarf. Außerdem wachsen die meisten von uns mit sehr negativen Glaubenssätzen über Geld auf, die wir deaktivieren müssen und die ein weiterer Grund sind, warum du Geld abstösst. Zumindest lies ein paar gute Bücher über persönliche Finanzen. Such dir einen Coach oder absolviere einen Kurs.
 

Es geht also daru, dein Gehirn umzuerziehen und deine Einstellung zu ändern. Währenddessen stellst du womöglich fest, dass Geld sogar Spaß machen kann.